Close

Für alle Eltern die es sich überlegen ihren Kidis Dreads zu verpassen..

Hier ein paar Infos und Tipps für Eltern, die ihren Kids gerne Dreads machen lassen wollen 😀

Jenachdem wie alt die Kleinen sind, ist es – je jünger sie sind,  eher schwieriger die kleinen Menschen davon zu überzeugen, 6 Stunden lang einiger massen ruhig da zusitzen.

Deswegen ist es zu empfehlen alles erdenkliche einzupacken oder einzuplanen, dass die Kleinen die ganze Zeit über gut abgelenkt und beschäftigt sind, da es ja schon auch mal ziepen kann;D

Wir arbeiten natürlich noch schneller damit es nicht zu lang dauert!

Ganz wichtig ist es zu erwähnen dass durch das schnellere dreadden bei Kindern es im ersten Moment mehr darum geht die schicken Dreads zu zaubern als auf das pefekte häkeln.

Keine Angst:D die Dreads gehn trotzdem nicht wieder auf! Es sollte aber kurz darauf nochmals ein Pflegetermin abgemacht werden sodass die Dreads dann nochmals nachgearbeitet werden.

Aus Erfahrung wäre es wahrscheinlich auch Abwechslungsreicher für die Kleinen regelmässig in die Pflege zu kommen, da es meistens bei Mutti oder Papi nich so recht klappen mag ;D

Go top